[DIY] #1 Pinnwand

Seit einiger Zeit schon denke ich mir, dass es mir nicht ausreicht, den Kühlschrank mittels Magneten als Pinnwand zu benutzen. Denn es kommt nur allzu oft vor, dass man etwas Wichtiges auf dem Weg zur Wohnungstür bereits wieder vergessen hat… Ich wollte also schon lange eine weitere Pinnwand haben, die ich auch in den Flur hängen kann. Aber das war gar nicht so einfach, denn viel Platz ist dort an den Wänden nicht mehr.

Als ich dann aber vor Kurzem diese kleinen Glasuntersetzer aus Kork im Bastelladen fand, war mein Problem gelöst! Ich musste sie nur noch etwas ansehnlicher gestalten… also habe ich meine Stoffreste durchgewühlt und getackert, was das Zeug hält 😉

Diese vier sind dabei heraus gekommen. Und ich dachte mir, dass die sich auch sehr gut als dekorative Glasuntersetzer machen würden. Aber ich habe dann erst mal Bilderhaken an ihnen befestigt.

Zwei davon hängen jetzt im Flur:

Und zwei haben sich in der Küche eingefunden, falls der Kühlschrank mal nicht mehr ausreicht 😉

Ich habe auch schon Nachschub besorgt und werde tatsächlich noch Glasuntersetzer zaubern 🙂

Frau_Shmooples

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.